YOGA FÜR SENIOREN 60+

Sich wohl und fit zu fühlen ist keine Frage des Alters - dennoch ist es für viele Menschen ab einem gewissen Lebensalter schwierig, eine geeignete Form der Bewegung zu finden. Durch sanfte Körperübungen bietet Yoga die Möglichkeit, Gleichgewicht und Koordination gezielt zu fördern, die Beweglichkeit zu erhalten bzw. zu verbessern und dabei gelenkschonend zu arbeiten.

Durch die Verbindung von Körper, Geist und Seele werden bestimmte Yoga-Positionen in Kombination mit bewusster Atmung und Achtsamkeit ausgeführt, was positive Auswirkungen auf das seelische und geistige Wohlbefinden hat.

Das primäre Ziel ist mit sanften Übungen Körper und Geist etwas Gutes zu tun. 

Unsere Kurse werden im Hatha-Yoga-Stil gehalten, ergänzt mit Einflüssen aus dem Yin-Yoga sowie Elementen der Yoga-Therapie.

yoga1.png

 

ZIELE & METHODEN

Die Yoga-Stunden für Senioren umfassen drei Komponenten: Pranayama (Atemübungen), Asanas (körperliche Übungen) und Savasana (Entspannung):

Mit sanften Asanas wird die Muskulatur zugleich gedehnt wie auch gefestigt. Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewicht werden gestärkt, die Körperwahrnehmung wird verbessert. 

Ergänzt mit Pranayama und Savasana setzt im Körper und im Geist ein tiefes Entspannungsgefühl ein und das allgemeine Wohlbefinden steigt.

 

FÜR WEN

Speziell für Menschen ab 60 Jahren mit beispielsweise

  • Stress

  • Verspannungen

  • Schlafstörungen

  • Blockaden

  • Fehlhaltungen

sowie um allgemein mehr Wohlbefinden, Entspannung und Gelassenheit im täglichen Leben zu erfahren.

 

 

DER WEG ZUR ENTSPANNUNG

Kontaktaufnahme: Anmeldung unter + 43 677/62 79 08 95 oder per E-Mail unter info@yoga-im-dorf.at

Senioren-Yoga jeweils montags von 9:00 – 10:00